Home / Event / Kirchen + Kino | Filmtipp: YALDA

Kirchen + Kino | Filmtipp: YALDA

Kirchen + Kino. Am jeweils 3. Montag des Monats läuft unter diesem Titel ein besonderer Film im Cineplex Warburg. Diese „Streifen“ regen immer auch zum Nachdenken an. Und manchmal möchte man auch mit jemandem darüber reden. Ich lade daher ein, gemeinsam den Film anzuschauen und sich anschließend in gemütlicher Runde darüber auszutauschen. Details wie z.B. Bildung von Fahrgemeinschaften zum Kino und Ort des Gesprächs werden kurzfristig abgesprochen. Interessierte melden sich bitte bei Pastor Birkner (E-Mail: ullrichbirkner@aol.com). Telefonisch bitte zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro (05644/ 1254) melden, da ich zurzeit noch ohne Festnetzanschluss bin.

www.kirchen-und-kino.de


Film 1: YALDA

Cineplex Warburg | MO 15.11.2021 – 19.30 Uhr

Eine wegen Mordes verurteilte Frau kann der Todesstrafe entkommen, wenn sie in einer TV-Sendung ein Millionenpublikum dazu bewegt, ihr zu verzeihen. Zugleich archaisch und hochmodern entfaltet die Geschichte um Schuld, Vergebung und Einschaltquoten die Wucht einer griechischen Tragödie und bedient sich dabei der filmischen Mittel des Thrillers.

Eine junge iranische Frau, die ihren viel älteren Ehemann erschlagen hat, wird zum Tode verurteilt. Sie erhält die Chance, am Yalda-Fest in einer Reality-TV-Show die Familie des Getöteten um Vergebung zu bitten und sich einem Zuschauervotum über Leben und Tod zu unterwerfen. Das kammerspielartige Drama begnügt sich nicht mit der Kritik an patriarchalen Machtstrukturen zwischen Eheleuten im Iran, sondern weitet den Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse. Zudem wirft der Film ein irritierendes Licht auf Soziale Medien, die sich bestens mit antidemokratischen Tendenzen und autoritären Systemen vertragen.

Top