Home / 2020 / März

Month: März 2020

Besuch beim Herrn

In der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Peckelsheim haben sie die Gelegenheit vor dem ausgesetzten Allerheiligsten zu beten, eine Kerze anzuzünden und Ihre Gedanken vor Gott zu bringen.Im Urlaub oder auf Reisen fällt es uns ganz leicht, die Kirchen anzuschauen und zu bestaunen. Vielleicht ist es in dieser Zeit, in der wir nur allein, zu zweit oder mit der Familie unterwegs sein dürfen, die Gel...
MEHR

Karfreitag

Sie werden das Kreuz so vorfinden wie an jedem Karfreitag: enthüllt, stehend mit den Kerzen und Klappern, die Blumen zum Zeichen der Kreuzverehrung. Wenn sie in die Kirche gehen, dann machen sie die Kniebeuge nicht irgendwo, sondern ganz bewusst vor dem Kreuz: „Jesus ich grüße dich – segne mich.“ - Sollten sie die Kinder dabei haben, lassen sie sie auch einmal klappern und erklären sie ih...
MEHR

Gründonnerstag

An diesem Tag denken wir an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern, bei dem er ihnen und uns aufgetragen hat: „Tut dies zu meinem Gedächtnis (Andenken).“ Für uns Katholiken ist diese Feier die Einsetzung der Hl. Eucharistie. Deshalb werden ein „Korb mit Brot“ und ein „Becher mit Wein“ zum Betrachten da stehen, zwei ganz einfach Zeichen, die für jeden Menschen „lebens-notwenig“ sind. Im ...
MEHR

Palmsonntag

Am Palmsonntag werden sie gesegnete Palmzweige und Gebete zum Mitnehmen vor dem Kreuz finden. Einige Kommunionkinder haben die Zweige zu Hause gebunden. Teilweise ist es Brauch, die Zweige an das Kreuz im Wohnzimmer zu stecken und im Jahr darauf zum Aschermittwoch wieder zum Verbrennen zurück zu bringen. Es wird die Asche für das Aschenkreuz. Startseite Gründonnerst...
MEHR

Misereorkollekte

Die Ereignisse der letzten Wochen haben alles verändert. Plötzlich steht unser Alltag Kopf und all unsere Gewohnheiten stehen auf dem Prüfstand. Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe. Bitte unterstützen ...
MEHR

Leiden und Sterben Jesu

Besuchen sie doch in Willebadessen den Kreuzgang, um den „Gedanken zum Leiden und Sterben Jesu“ nach zu gehen oder auch nur vor dem Kreuz zu stehen, knien oder sitzen und sich innerlich ganz leer zu machen, das „Corona-Gebet“ zu beten, oder das Gotteslob (GL) in die Hand zu nehmen. (Kreuzwegandacht GL 683 oder GL 903) Auch die anderen Kirchen in unserem Pastoralverbund sind zum pe...
MEHR

Online – Bußandacht

Zumindest vor den Hochfesten Ostern oder Weihnachten ist es üblich, sich durch das Sakrament der Versöhnung (Beichte) oder mindestens durch eine Bußandacht entsprechend vorzubereiten und Herz und Seele von allem Ballast zu befreien. Da unsere Bewegungsfreiheit aus gesundheitlichen Gründen (Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus) zur Zeit stark eingeschränkt ist, bieten wir hier über d...
MEHR

Glockengeläut

Not lehrt beten. Sie alle kennen dieses Wort. Um es allen Menschen leichter zu machen, selbst all jenen, die lange keine persönliche Beziehung zu Gott im Gebet gepflegt haben, läuten am Sonntag um 10 Uhr alle Glocken aller Konfessionen mit der Bitte in dieser schweren Zeit, vereint Gottes Hilfe zu erbitten im Gebet das uns Jesus Christus selbst gelehrt hat zu beten: „Vaterunser“. Ebenso ...
MEHR

Coronavirus

An die Gläubigen im Pastoralverbund Willebadessen – Peckelsheim Liebe Schwestern und Brüder, die gegenwärtige Situation bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus stellt auch unsere Kirchengemeinden vor große Herausforderungen und Fragestellungen. Die Nachrichten überschlagen sich und die unterschiedlichen Vorgehensweisen machen die Entscheidungen, die wir vor Ort treffen müssen, sehr...
MEHR

Pfarrbüros für Publikum geschlossen

IHRE Gesundheit, aber auch die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen liegt uns am Herzen. Deshalb schließen wir ab sofort unsere Pfarrbüros in Fölsen, Peckelsheim und Willebadessen für den Publikumsverkehr.  Unsere Pfarrsekretärinnen Frau Hesselmann, Frau Schrader und Frau Waller stehen Ihnen aber weiterhin telefonisch und per Mail mit Rat und Tag zur Seite. Peckelsheim | 05644 / 1254 Fö...
MEHR

Sei ein Segen, sei gesegnet!

Zu einem zweiten Abend mit Begegnung - Austausch - Gebet  hatte der Liturgiekreis "von Frauen für Frauen" eingeladen. Dieses Mal stand die gemeinsame Zeit ganz im Gedanken um den Segen: "Sei ein Segen, sei gesegnet!". Empfangen wurden die Frauen mit einem  kleinen Keks, der einen Segenswunsch enthielt und dann fanden sich alle im Kreis zusammen. Nach der Begrüßung wurde in einer Sz...
MEHR

Weltgebetstag der Frauen im Pastoralverbund

Steh auf und geh! 2020 kam der Weltgebetstag aus dem südafrikanischen Land Simbabwe. Frauen aus Simbabwe hatten für den Weltgebetstag am 6.3.2020 einen Bibeltext aus dem Johannesevangelium ausgewählt. Jesus sagt darin zu einem Kranken: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“ Herzlich waren alle Frauen des Pastoralverbundes zu einer der drei angebotenen Gebetsstunden eingeladen. Im Weltg...
MEHR

Kreuzwegandacht gut besucht

Gut besucht war die Kreuzwegandacht am heutigen Sonntagmorgen in der Pfarrkirche in Peckelsheim. Der Pfarrgemeinderat hatte die Andacht vorbereitet und sich dabei entschieden, diese ungewöhnliche Uhrzeit zu wählen, an der sonst üblicherweise das Hochamt stattfindet. Der PGR lud die Kirchenbesucher ein, den Kreuzweg GEMEINSAM, also im Wechsel zu beten.
MEHR

Weihbischof unterstützt in der Karwoche

Prominente Unterstützung erhält das Pastoralteam in der Karwoche. Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB kommt in unseren Pastoralverbund und wird voraussichtlich die Abendmahlsfeier am Gründonnerstag, die Liturgie an Karfreitag und die Osternachtsfeier in Peckelsheim übernehmen. Diese drei Gottesdienste (Triduum) gelten liturgisch als eine Feier, deshalb wird der Weihbischof sie auch an einem Ort...
MEHR
Top