Home / Aktuelles / Messdiener verkünden: “Der Heiland ist erstanden!”

Messdiener verkünden: “Der Heiland ist erstanden!”

Eine alte Tradition ist in Fölsen immer noch lebendig. Da die Glocken ja bekanntlich an Karfreitag “nach Rom geflogen” sind, wurden die Gläubigen mit den Klappern zum Gottesdienst in der Osternacht gerufen. Die Messdiener stiegen dazu auf den Dachboden der Kirche St. Johannes Baptist und drehten die großen Klappern, die hier das ganze Jahr auf ihren Einsatz gewartet hatten.

Zur Feier der Osternacht versammelten sich die Gottesdienstbesucher zunächst vor dem Eingang, wo das Osterfeuer entzündet und gesegnet wurde. Nach der Tauferneuerung zogen alle dann mit der brennenden Osterkerze in die Kirche ein.


 

Doch auch nach der Osternachtsfeier war der Dienst der Fölsener Messdiener noch nicht zu Ende. Später in der Nacht zum Ostersonntag zogen sie noch einmal mit den Klappern durchs Dorf und verkündeten allen “Der Heiland ist erstanden!”

Hier eine Hörprobe:

 

Am Abend um 20 Uhr wurde dann das große Osterfeuer entzündet, nachdem es vorher von Pater Michael gesegnet worden war.

Top