Home / Aktuelles / Anfang & Ende

Anfang & Ende

Ein Wechselspiel der Gefühle durchlebten die Kirchenbesucher beim Sonntagshochamt in Peckelsheim.

Nicht nur das alte Kirchenjahr ging heute zu Ende, auch die Ära des Kirchenchores St. Marien endete mit dem heutigen und damit letzten Auftritt. Noch einmal bereicherten die Damen unter der Leitung von Daniela Sauerland mit ihrem Gesang den Gottesdienst. Aufgrund der Altersstruktur und der Nachwuchsprobleme hatten die Frauen schweren Herzens beschlossen, den Chor zum 1. Advent aufzulösen. 

Bedrückende Stille herrschte dann, als Pfarrer Lange sichtlich bewegt den Tod eine Babys bekanntgeben musste, welches nur 3 Tage alt geworden war. 

Doch wo Schatten ist, da ist auch Licht, denn mit dem 1. Advent fängt auch wieder ein neues Kirchenjahr an und diesen Tag hatte sich Bizhan Tarhani ausgesucht, um in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen zu werden. Und so wurden die Kirchenbesucher Zeugen einer Erwachsenentaufe.

Im Auftrag des Erzbischofs spendete Pfarrer Lange auch gleich danach das Sakrament der Firmung und natürlich durfte Bizhan, der als Flüchtling nach Deutschland kam, dann auch an der heiligen Kommunion teilnehmen. Glücklich bedankte er sich bei seinem Paten Karl-Heinz Gehle, bei Ulla Bußmann, die ihn auf die Taufe vorbereitete hatte, und bei allen die ihn in Peckelsheim freundlich aufgenommen und unterstützt haben. 
Zu seiner Überraschung gratulierte dann nach der Hl. Messe der PV-Chor Laudate mit einem Ständchen. Seit kurzem ist Bizhan Mitglied des Chores und verstärkt hier die Männerstimmen.

Nach der Kommunion wurde dann noch des seligen Adolph  Kolping gedacht. In Erinnerung an seinen Todestag am 4. Dezember 1865 stimmte die Orgel das Kolping Grablied an und insbesondere die Mitglieder der Kolpingfamilie sangen kräftig mit.

Der Gottesdienst endete mit der traditionellen Segnung des großen Adventskranzes auf dem Marktplatz vor der Kirche. Dabei flogen die Schneeflocken und tauchten alles in ein vornehmes Weiß. Kann es einen schöneren Start in die Adventszeit geben?

Top