Home / Aktuelles / Altenheerse: Verabschiedung der Pfarrsekretärin

Altenheerse: Verabschiedung der Pfarrsekretärin

Am heutigen Silvester 2017 beendet Michaela Bosser ihren Dienst als Pfarrsekretärin der Pfarrgemeinde St. Georg Altenheerse. Michaela Bosser trat diesen Dienst im März 1998 an und hat in den vergangenen fast zwanzig Jahren so manche Messintention entgegengenommen, Eintragungen in die verschiedenen Kirchenregister getätigt, pfarramtliche Bescheinigungen vorbereitet usw.
Außerdem hat Michaela Bosser in ihrer Dienstzeit auch einige Geistliche kommen und gehen gesehen, von denen der eine mehr, der andere weniger die Sekretärin in ihrem Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten besucht hat und eventuell zu klärende Fragen mit ihr besprochen hat.

Mit dem Ausscheiden von Michaela Bosser aus dem Dienst als Pfarrsekretärin verschwindet aus der Altenheerser Pfarrgemeinde nun ein “Kommunikationspunkt”: Nachdem die Öffnungszeiten des Altenheerser Pfarrbüros über die Jahre immer mehr zusammengestrichen wurden und im letzten Jahr sogenannte Pastoralverbundsbüros in Peckelsheim, Willebadessen und Fölsen eingerichtet wurden, ist nun das Ende des Pfarrbüros in Altenheerse gekommen.

Michaela Bosser wird aber weiter ihren Dienst für die Gemeinde tun: Sie kümmert sich ab 01.01.2018 um die Vermietung des Pfarrheims. Außerdem sorgt sie weiter dafür, dass die Gläubigen in Altenheerse eine saubere Kirche vorfinden. Ehrenamtlich arbeitet Michaela Bosser im Vorbereitungsteam “Seniorennachmittag” mit.

Resi Neumann, stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstands, dankte Michaela Bosser für ihren Dienst und überreichte zusammen mit der PGR-Vorsitzenden Susanne Rehermann einen Blumenstrauß und ein kleines Geschenk als Anerkennung.

Nach dem Hochamt stellten sich die anwesenden Mitglieder von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand zusammen mit Michaela Bosser und Pfarrer Lange zum Foto auf:

Top