Home / Aktuelles / Schmiede und Stellmacherei eingesegnet

Schmiede und Stellmacherei eingesegnet

Traditionell am letzten Sonntag im Mai wird das Allerheiligste in Schweckhausen durch die Straßen rund um das altehrwürdige Wasserschloss getragen. Begleitet von der Musikkapelle Dössel startete die Prozession direkt im Anschluss an das Festhochamt. 

Die 2. Station fand diesmal an der Schmiede statt. Wie bekannt waren die beiden Fachwerkhäuschen, Schmiede und Stellmacherei, in den letzten Jahren von der Dorfgemeinschaft liebevoll restauriert worden. Davon konnte man sich bereits beim Tag des Denkmals am 10. Sept. vergangenen Jahres überzeugen. 

Heute nun wurden die beiden Häuschen im Rahmen der Prozession von Diakon Gellert eingesegnet. Auch die neuen Besitzer des Wasserschlosses waren anwesend und freuten sich mit den Schweckhausern über dieses Musterbeispiel an Engagement und Gemeinschaftsgeist. 

Weitere Fotos in unserer Galerie

Top