Home / Aktuelles / Jugendliche engagieren sich für Äthiopien

Jugendliche engagieren sich für Äthiopien

Im Rahmen der Firmvorbereitung im Pastoralverbund Willebadessen – Peckelsheim wollte sich eine Projektgruppe für Familien in Äthiopien engagieren und Hilfe zur Selbsthilfe geben, indem sie ihnen ermöglichen, eine Ziege bzw. ein Schaf zu kaufen.

Um an Spendengelder zu kommen, hatten die Jugendlichen die Idee für zwei unterschiedliche Aktionen.

Eine Gruppe bastelte Osterkerzen, indem sie sie mit bunten Wachsplatten verzierten. Diese wurden dann nach den Gottesdiensten an Palmsonntag zum Kauf angeboten.

Eine anderes Team lud zu einem „Dark Dinner“ ins Pfarrheim in Peckelsheim ein. Die Teilnehmer erhielten ein 3-Gänge-Menü, das die Jugendlichen selbst kochten. Jeder Gast erhielt eine Schlafbrille, um das Essen im Dunkeln einnehmen zu können, was für manchen Spaß sorgte.

Aus beiden Aktionen konnten die Jugendlichen nun den Spendenbetrag von 700€ an Diakon Klaus Krekeler überreichen, der das Geld in Form von Schafen an bedürftige Familien bei seinem nächsten Besuch in Äthiopien weiterreichen wird. Ein Schaf kostet ca. 40 €  und hilft, die Lebensgrundlage  der Menschen zu sichern.

Herr Krekeler bedankte sich für die Spende bei den Jugendlichen mit einer Dankkarte, die Frauen in Äthiopien in Handarbeit hergestellt hatten.

 

Top