Home / Aktuelles / Altenheerse: Pfarrfest zum 70. Geburtstag der Himmelsbergkapelle

Altenheerse: Pfarrfest zum 70. Geburtstag der Himmelsbergkapelle

Nach langer, teilweise anstrengender Vorbereitungszeit war es am vergangenen Sonntag so weit: Groß und Klein, Jung und Alt waren gekommen, um gemeinsam “Geburtstags-Pfarrfest” zu feiern.                                   

Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher erwartete ein buntes Programm:

Das Pfarrfest begann mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche. Dieses Hochamt stand unter dem Motto “Ihr seid Gottes Bau” und als Zeichen dafür, dass jeder und jede ein Stein in diesem Bau ist – sei es als Messdiener, Feuerwehrmann, Schütze usw. – wurden kleine Steinchen verteilt, die in Handarbeit mit dem Zukunftsbildkreuz bemalt worden waren und von den Gottesdienstbesuchern als Andenken mit nach Hause genommen werden konnten.

Beim “Holzstammsägen” musste versucht werden, ein Stück Holz  abzusägen, das möglichst 1948 Gramm (1948 – Erbauungsjahr der Kapelle) wiegen sollte.  Das Siegerstück wog 2020 Gramm. 
Als Gewinne gab es eine Familienkarte für das “Arobella” in Bad Arolsen, zwei Kinokarten für das Kino in Borgentreich und einen Gutschein für die Pizzeria Piccolo in Willebadessen.

Neben dem Holzsägewettbewerb fand auch das “Wikinger-Schach” viel Zuspruch. Das KJT-Team hatte ein Turnier ausgerichtet, zu dem sich verschiedene Mannschaften melden konnten.
Die Siegermannschaft bekam zwar keinen Preis wie bei den anderen Wettbewerben, dafür stand bei diesem Spiel eindeutig der Spaß für die beteiligten Mannschaften wie auch für das Publikum im Vordergrund.
Der Pfarrgemeinderat hatte ein “Kapellen-Quiz” vorbereitet. Da viele fehlerfreie Bögen abgegeben wurden, musste das Los entscheiden, wer die Preise bekommen würde. Glücksfee Lena zog die Gewinner, die dann von Tobias Hake , der die Moderation des Festes übernommen hatte, bekanntgegeben wurden. Es gab als ersten Preis ein Wandkreuz “Zukunftsbild”, als zweiten Preis das Spiel “Reli-Tabu” und als dritten Preis winkten dem Gewinner zwanzig Zukunftsbild-Briefmarken.
Den Höhepunkt des Pfarrfestes gab es dann “zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken”: Hettwich vom Himmelsberg war extra aus Attendorn angereist, um mit ihrem Auftritt die Geburtstagsfeier der Himmelsbergkapelle zu bereichern.
Für das gute Gelingen des Pfarrfestes sei den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern gedankt:
der Feuerwehr, den Schützen, dem KJT-Team, dem Seniorennachmittags-Team, den Landfrauen, …
Ohne die Mithilfe der verschiedenen Gruppen und Vereine wäre ein solches Fest nicht möglich gewesen.Fotos vom Pfarrfest in der Galerie …
Top