Home / Mitteilungen / „…damit die Liebe bleibt!“ – Angebote zur Ehevorbereitung

„…damit die Liebe bleibt!“ – Angebote zur Ehevorbereitung

Für Paare, die sich vor der kirchlichen Hochzeit noch einmal richtig Zeit nehmen möchten für sich und ihre Beziehung bietet die Katholische Erwachsenen- und FamilienBildung Paderborn Wochenendkurse im Jugendhaus Hardehausen an. In der idyllisch gelegenen ehemaligen Klosteranlage in der Nähe von Warburg finden die zukünftigen Ehepaare Zeit und Ruhe zum intensiven Gespräch miteinander und mit anderen jungen Paaren. Abseits vom Alltag können sich die Teilnehmer in ungezwungener Atmosphäre noch mal bewusst mit den Erwartungen an ihre Ehe auseinandersetzen. Aber auch die Frage danach, wie die Liebe lebendig bleiben kann, wird thematisiert. Weitere Inhalte des Wochenendes sind die Feier der kirchlichen Trauung, das Sakrament der Ehe und die Auseinandersetzung damit, was man bei der Trauung eigentlich verspricht. Die Kurse werden von Ehepaaren begleitet, die methodisch abwechslungsreich zu Gesprächen anregen, informieren und die Kursteilnehmer von ihrem Erfahrungsschatz profitieren lassen.

Im Jugendhaus Hardehausen besteht an folgenden Wochenenden die Möglichkeit teilzunehmen: 31.01.-02.02. und 27.-29.03.2020.

In der kefb in Paderborn gibt es Ehevorbereitungsangebote ohne Übernachtung. An zwei Tagen werden ebenfalls die oben beschriebenen Themen behandelt. In den Kursen vom 21.-22.02. und 28.-29.02.2020 stehen noch Plätze zur Verfügung.

Ebenfalls bieten wir vom 08.-09.05.2020 ein Seminar im Haus Maria Immaculata Paderborn an.

Wenn Sie gerne ortsnah einen Ehevorbereitungskurs besuchen möchten, so haben Sie ebenfalls die Möglichkeit in folgenden Orten: Bad Wünnenberg-Leiberg, Benhausen, Brakel, Büren, Delbrück und Lippstadt.

Nähere Informationen zu allen Seminaren finden Sie auf der Homepage der kefb unter www.kefb.de/paderborn

Anfragen und Anmeldungen sind an die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung zu richten (Giersmauer 21, 33098 Paderborn, Tel.: 05251/68985810 oder paderborn@kefb.de).

Top