Home / Aktuelles / Ostergruß 2021

Ostergruß 2021

Liebe Schwestern und Brüder!

Ganz herzlich grüße ich Euch und möchte mich zunächst für die freundliche Aufnahme in den Pastoralverbünden Borgentreich und Willebadessen/Peckelsheim bedanken!

Ich habe die Wohnung in Willebadessen jetzt eingerichtet und fühle mich in dem
prächtigen Ambiente des alten Klosters sehr wohl. Ein herzliches Dankeschön auch an den Kirchenvorstand Willebadessen, der im Vorfeld des Umzuges alles Nötige ganz ausgezeichnet vorbereitet hat.

Danken möchte ich auch besonders für den würdigen und sehr schönen Gottesdienst zur Pfarreinführung. Es ist sehr schade, dass nur wenige Menschen aus unseren Gemeinden daran teilnehmen konnten.

In den letzten Wochen habe ich schon Einige und Einiges kennengelernt und bin froh, diesen Schritt hinter die Egge und in die Börde gemacht zu haben.

Vor uns liegen nun die Kar- und Ostertage.

In diesem Jahr fallen die Feierlichkeiten kleiner aus – aber sie fallen nicht aus!

Aufgrund der großen Umsicht bei den Gottesdiensten und den rigorosen Zugangsbeschränkungen ist das Risiko einer Coronainfektion dort weitgehend ausgeschlossen!
Außerdem sind die Zahlen von Neuinfektionen im Moment bei uns sehr niedrig.

Lasst Euch nicht von dem ganzen unvernünftigen Zeug, das in diesem Zusammenhang immer wieder geredet und geschrieben wird, kopflos machen!

Sollten sich tatsächlich Gefahren ergeben, werden das Erzbistum und auch die Verantwortlichen vor Ort gewiss kurzfristig angemessen reagieren!

Das tiefe Problem unserer Sterblichkeit lässt sich auch durch größte Vorsicht nicht aus der Welt schaffen! Irgendwann wird irgendein Arzt irgendeine Todesursache auf unseren Totenschein schreiben.
Es wird höchstwahrscheinlich auch heißen:
Hätte man dies und das getan oder nicht getan, wäre sie oder er noch am Leben (selbst dann, wenn wir über 100 Jahre alt würden).
Wir Menschen haben immer die Ewigkeit als Bezugspunkt.
Mit unserer Sterblichkeit können wir uns nicht wirklich abfinden.
Das macht auch die gegenwärtige Krise deutlich!

Hier können wir sehr gut an die Kernbotschaft des Evangeliums von Tod und Auferstehung anknüpfen. Ostern möchte uns helfen, mit dem Grundgesetz der Welt und des Lebens besser umgehen zu können.
Deswegen ist es gerade gegenwärtig so wichtig, Ostern zu begehen!

Euch allen ein gesegnetes Osterfest und einen lebendigen Glauben an die Erneuerung allen Lebens im liebenden Gott!

Euer neuer Pfarrer
Bernd Götze

Top