Home / Aktuelles / Werktagsgottesdienste können wieder stattfinden

Werktagsgottesdienste können wieder stattfinden

Nachdem nun Pfarrer Götze der neue Leiter unseres PVs ist, haben wir gemeinsam mit ihm versucht, wieder einen Rhythmus in unsere Gottesdienstordnung zu bringen. Zukünftig wird diese Gottesdienstordnung wie folgt aussehen:

Was die Gottesdienste an den Wochenenden angeht, bleibt es dabei, dass Peckelsheim an jedem Sonntag ein Hochamt und Willebadessen an jedem Samstag eine Vorabendmesse hat. Am 1. Sonntag bzw. am 4. Samstag eines Monats findet der GD ggf. als WGF statt. Jährlich am 1. Advent werden die Vorabendmesse und das Hochamt gewechselt.
Die übrigen Orte haben regelmäßig alle drei Wochen eine Vorabendmesse oder ein Hochamt (in Helmern die Sonntagsmesse am Abend).


Pfarrer Götze möchte auch an den Werktagen mit den Gemeindemitgliedern die Hl. Messe feiern. Hier wurde folgender Rhythmus erarbeitet:

Dienstags 18 Uhr: Hl. Messe in Altenheerse, Borlinghausen oder Fölsen jeweils im Wechsel
Mittwochs 18 Uhr: Hl. Messe in Eissen, Helmern oder Schweckhausen jeweils im Wechsel
Donnerstags 18 Uhr: Hl. Messe in Ikenhausen, Löwen oder Niesen jeweils im Wechsel

Der Tag wurde so gewählt, dass nicht eine Werktagsmesse direkt auf eine Sonntagsmesse folgt, sondern diese in der Mitte des Dreiwochenzeitraumes der Sonntagsmessen liegt. Dies ist aber nur möglich, wenn sich der gewohnte Tag der Werktagsmessen in einigen Orten ändert.

Freitags 9 Uhr: Hl. Messe in Willebadessen jeweils im Wechsel mit
Freitags 18 Uhr: Hl. Messe in Peckelsheim

Sondergottesdienste müssen wie bisher drei Monate vorher angemeldet werden.

Top