Home / Aktuelles / Messdienereinführung in Niesen

Messdienereinführung in Niesen

In Corona-Zeiten mit Kontaktbeschränkungen ist es schwierig neue Messdiener auszubilden. Zwei Mädchen stellten sich im letzten Jahr für den Ministrantendienst in Niesen zur Verfügung. Trotz der Umstände gelang es den Obermessdienern sie mit mehreren Unterbrechungen auszubilden.

In der Werktagsmesse am 10.6.2021 konnten sie nun in kleinem Rahmen eingeführt werden. Zu Beginn der hl. Messe hieß Pfarrer Götze sie willkommen und die Gemeinde verlieh ihrer Freude über die neuen Ministrantinnen Ausdruck mit einem kräftigen Applaus. Da immer nur 2 Messdiener Dienst tun können, übernahmen die neuen Messdienerinnen gleich den Dienst am Altar und zeigten, dass sie genau wußten, wie es geht.

Top