Home / Aktuelles / “Weißer Sonntag” in Peckelsheim

“Weißer Sonntag” in Peckelsheim

Am Sonntag, 26. Sept. war es auch in Peckelsheim soweit. Gut 5 Monate nach dem eigentlichen Weißen Sonntag war endlich der große Tag gekommen, auf den die 12 Mädchen und Jungen schon so lange gewartet hatten – heute durften sie zum 1. Mal zum Tisch des Herrn gehen.

Noch bevor die Glocken zum Festgottesdienst riefen, hatten sich schon frühzeitig viele Familienmitglieder und Gäste der Kommunionkinder in der Mariä-Himmelfahrt-Kirche eingefunden. Die Vergabe der Sitzplätze war bereits im Vorfeld größtenteils festgelegt worden, denn die Corona-Regeln mussten auch hier eingehalten werden.

Nach dem feierlichen Einzug und der Begrüßung durch Pfr. Götze erneuerten die Kinder zunächst das Taufgeübte und die Taufkerzen wurden angezündet. Die Gemeinde bekräftigte die Tauferneuerung mit dem Lied “Fest soll mein Taufbund immer stehn”. Nach Gloria, Lesung und Evangelium ging PFr. Götze in seiner Predigt noch mal auf das Thema der diesjährigen Erstkommunion ein: “Freundschaft mit Jesus”.
Zum “Vater unser” versammelten sich die Mädchen und Jungen um den Altar und durften anschließend zum 1. Mail die Hl. Kommunion empfangen. Mit dem obligatorischen “Großer Gott, wir loben dich” klang der Gottesdienst aus.

Die Sonne hatte noch mal ihr schönstes Strahlen aufgesetzt, und so wurde es sicher für alle Kommunionfamilien ein unvergesslicher Tag.

Alle Fotos findet Ihr in unserer Galerie

Top