Home / Aktuelles / Tag der Begegnung

Tag der Begegnung

Aus den beiden Pastoralverbünden Borgentreicher Land und Willebadessen-Peckelsheim soll EIN Pastoraler Raum werden. Einen ersten Akzent in dieser Richtung wurde am heutigen Sonntag mit dem “TAG der BEGEGNUNG” gesetzt. Das Pastoralteam hatte dazu alle Gemeindemitglieder aus beiden Pastoralverbünden auf Die Hegge eingeladen.

Der Zutritt zum Gebäude war nur für Personen mit 3G zugelassen und so wurde am Eingang streng kontrolliert.

Der Tag begann mit einer Hl. Messe unter freiem Himmel. Da die Kapelle des Hauses nur wenig Platz bietet, versammelten sich die Gottesdienstteilnehmer im Garten hinter dem Haus. Die großzügige Rasenfläche wird von Bäumen eingefasst, die jetzt in bunten Farben leuchteten und so eine wunderschöne herbstliche Atmosphäre zauberten.
Dennoch blieben eine Reihe von Plätzen leer, was sicher auch an den frischen Temperaturen lag.

Zu Beginn des Gottesdienstes begrüße Pfarrer Götze die Band ADSUM CANTANDO aus Bühne, die den Gottesdienst musikalisch begleiteten bzw. gestalteten.

In seiner Predigt verglich der Leiter der Pastoralverbünde den heutigen Tag mit den Samenkörnern, die jetzt in die Erde gebracht werden. Man weiß nicht, welche und wie viele Körner keimen und den Winter überleben. So kann dieser Tag der Begegnung auch nur ein 1. Schritt zur Gestaltung des neuen Pastoralen Raumes sein. Wie sich das Ganze gestalten wird und was am Ende daraus werden kann, wird die Zeit bringen.

Frau Gabriel aus Borgentreich überraschte mit einem Gedicht über die Orgelstadt. Alles, was man über Borgentreich wissen muss, war in wohlklingende Reime gefasst worden.

Nach dem Gottesdienst war noch etwas Zeit bis zum gemeinsamen Mittagessen. Viele Besuchter nutzen die Gelegenheit, um sich über die einzelnen Orte des neuen Pastoralen Raumes zu informieren. Dazu hatte jeder Ort entsprechende Bilder und Informationen zusammengestellt.

Auf großes Interesse stieß auch eine eigens angefertigte Karte, die eindrucksvoll die flächenmäßige Ausdehnung des Pastoralen Raumes zeigte.

Danach wartete eine kräftige Lauch-Käsesuppe auf die Besucher, die in dem gemütlichen Speiseraum der Hegge serviert wurde.

Großen Anklang fand auch das Quiz, bei dem knifflige Fragen zu allen Orten des Pastoralen Raumes beantwortet werden mussten. Wem das gelungen ist, der kann hoffen, unter den drei Gewinnern zu sein, die eine Führung durch die Privatwohnung von Pfr. Götze im ehm. Kloster Willebadessen gewonnen haben. Dabei soll es auch Kaffee und Kuchen geben.

Gemeindereferentin Friederike Plümpe bot um 14.30 Uhr eine Führung entlang des “Wortweges” an.

Gegen 15 Uhr stand ein kleines Orgelkonzert auf dem Programm – Pfarrer Götze selbst griff in die Tasten.

Danach lockten eine heiße Tasse Kaffee, sowie Kirsch- und Zuckerkuchen.

Den Abschluss des Tages bildete eine Vesper in der Kapelle der Hegge.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie

Top